Herzlich Willkommen

beim Förderverein Gedenkstätte Berlin‑Hohenschönhausen e.V.

Hier finden Sie Informationen über den Verein, unsere Aktivitäten und vieles mehr.
Unser Ziel: Unterstützung der Gedenkstätte bei der Aufarbeitung des kommunistischen Unrechts.

Über uns

Der Förderverein wurde 2003 mit dem Ziel gegründet, die Gedenkstätte Berlin‑Hohenschönhausen finanziell, ideell und praktisch zu unterstützen. Er möchte zur zentralen Aufgabe der Gedenkstätte beitragen, zur kritischen Auseinandersetzung mit der kommunistischen Diktatur in Ostdeutschland anzuregen. Die Opfer sollen gewürdigt und nachwachsende Generationen über das hier geschehene Unrecht informiert werden.

mehr erfahren …

Blick in das Stasi-Gefängnis:

Wir auf Facebook:

Förderverein Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen hat Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausens Beitrag geteilt. ...

Heute besuchte der Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer (CDU) die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Direktor Hubertus Knabe führte ihn durch das Kellergefängnis, den Neubau inklusive Vernehmungsräumen und das Haftkrankenhaus. Auch die Dauerausstellung sowie die Ausstellung "Der Rote Gott - Stalin und die Deutschen" (noch bis zum 30.06. zu sehen) besichtigte der Abgeordnete. "Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ist ein eindrucksvoller Ort, dessen Besuch ich wärmstens empfehle. Die Aufarbeitung des Stasi-Unrechts ist mir sehr wichtig.", sagte Irmer.

Auf Facebook ansehen ...

Förderverein Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen hat Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausens Beitrag geteilt. ...

Gedenken heißt, an die Vergangenheit zu erinnern, um für die Zukunft zu lernen. Jedes Jahr kommen über 135.000 Schülerinnen und Schüler in die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Eine von ihnen: Mia aus St. Gallen.

Auf Facebook ansehen ...

360° Video auf YouTube (4:08):
“Wie die Stasi politische Gefangene behandelte”

Die Gedenkstätte Berlin‑Hohenschönhausen in 360 Grad:
Erleben Sie eine emotionale Führung durch das ehemalige Stasi-Untersuchungsgefängnis mit Edda Schönherz, Mitglied des Fördervereins. Lassen Sie sich durch die Räume eines der geheimsten Ortes der DDR führen, während Frau Schönherz von ihren Erfahrungen aus der Haft des MfS berichtet.

ARD-Film (43:36)
“Sperrbezirk ‑ Menschen im Stasigefängnis Hohenschönhausen ”


“Berlin-Hohenschönhausen. Der Name bezeichnet mehr als einen Stadtteil im Osten Berlins. Hier befand sich einer der geheimsten Orte der ehemaligen DDR. ”
Eine Dokumentation des ARD.

Aktuelles

Nachruf auf die DDR-Widerständlerin Ellen Thiemann

Mit Dank an den Journalisten Thomas Purschke veröffentlichen wir hier einen von Ihm in gekürzter Form am 7.5. in der Leipziger Volkszeitung erschienenen Nachruf auf die am 6. Mai 2018 verstorbene DDR-Widerständlerin und Journalistin Ellen Thiemann “Ein großer...